Shanty-Chor Lägerdorf

43. Festival der Shantychöre Cuxhaven

21. Juni 2017 von admin

Nach längerer Zeit waren wir mal wieder nach Cuxhaven eingeladen worden. Diesmal zum 43.Festival der Shantychöre im Kurpark Döse.

Bei schönstem Wetter an Sonntag den 18. Juni  fuhren wir mit der Fähre „Grete“ von Brunsbüttel nach Cuxhaven.  Als der Bus sicher auf dem Deck geparkt war, luden wir unser Equipment zu einem Auftritt aus. Oben auf dem Passagierdeck platzierten wir uns und gaben vor zünftiger Kulisse ein spontanes Konzert. Viele Passagiere hörten uns begeistert zu. Unser Dirigent, Willi Lindsteding, hatte die passenden Lieder ausgesucht, wie zum Beispiel; „Wir sind auf dem Richtigen Dampfer!“ oder „Nimm mich mit Kapitän auf die Reise.“

Die Organisatoren auf der „Grete“ von der Reederei Elb-Link ließen sich nicht lumpen  und spendierten allen Akteuren ein Getränk.   (Schon am selben Abend kam eine Mail, in der sich der Organisator dafür bedankte, dass wir seine Fahrgäste so gut unterhalten hatten.)

Die Zeit verging so schnell, dass wieder in unseren Bus einsteigen mussten, denn die Fähre war dabei in Cuxhaven anzulegen. Weiter ging es nach Döse zur Kugelbake-Halle. Als einer von den 15 Shanty Chören, waren wir erst um 16:45 Uhr an der Reihe. Es war Zeit genug, um uns um unser leibliches Wohl zu kümmern.

Jeder Chor hatte 30 Minuten für seinen Auftritt zur Verfügung. Da ging es tatsächlich im fliegenden Wechsel. Wir konnten hören, wie andere die Lieder interpretierten, die auch wir in unserem Repertoire haben.

Durch die direkte Sonneneinstrahlung vor der Bühne flohen viele unter die schattenspendenden Bäume, so dass die Bänke ziemlich leer waren. Nur dort war die Akustik nicht besonders.

Unser Auftritt um 16:45 Uhr kam bei dem Publikum so gut an, dass sich die Bänke vor der Bühne schnell wieder füllten.

Als Dank und Erinnerung bekamen wir vom Veranstalter ein Modell der Kugelbake übereicht.

Es war ein heißer aber schöner Tag für uns alle.

H.W.

Abgelegt in Allgemein

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.